Beispiel Beispiel Beispiel Youngster Travel Immovison

2 Siege für den TV Refrath – gute Ausbeute im hohen Norden

By
Updated: Januar 16, 2019

Der Rückrundenbeginn hätte etwas entspannter verlaufen können, da war man sich einig. Ein Einzelspieltag in Norddeutschland mit „Schietwetter“ war es und am späten Sonntagabend waren alle froh, dass dieser wenigstens erfolgreich gewesen war.

Zwei Siege brachten die beiden Refrather Bundesligateams aus Hamburg bzw. Trittau mit und diese waren recht unspektakulär. Den Anfang machte am Samstag die 2. Mannschaft, die beim Horner TV auf einen ersatzgeschwächten Gegner traf. So fiel es auch nicht ins Gewicht, dass beim TVR mit Christopher Klauer und Denis Nyenhuis zwei Leistungsträger fehlten.

Dafür waren mit Vivien Sándorházi und Max Schwenger zwei Erstligaakteure dabei, die auch drei Punkte zum 5:2 Erfolg beisteuerten. Die 18-jährige Ungarin gewann ihr Einzel genauso souverän, wie Max Schwenger mit Mark Byerly und Jenny Karnott seine beiden Spiele. Gleich zu Beginn hatten Elias Beckmann und Fritz Binus sowie Anika Dörr und Jenny Karnott zwei Zähler für ihr Team geholt, so dass die beiden Niederlagen in den Herreneinzeln (Byerly und Beckmann) nicht ins Gewicht fielen.

Am Sonntag dann ging es für das 1.Team zum TSV Trittau, in den letzten beiden Jahren immerhin Halbfinalist der Bundesliga. Als aktuell Neunter der Tabelle stehen die Nordlichter jedoch mit dem Rücken zur Wand und daran änderte sich auch nach dem Spiel gegen Refrath nichts.

In einem eher leidenschaftslosen Spiel mit sieben wenig spannenden Begegnungen nahm der TV Refrath durch einen 4:3 Sieg zwei Punkte mit und überließ Trittau einen Zähler. Da der TVR gleich auf vier Stammkräfte verzichten musste – Sam und Chloe Magee (Turniere in Asien), Raphael Beck (privat verhindert) sowie Lars Schänzler (Erkältung) – ging dieses Ergebnis jedoch völlig in Ordnung.

Die Refrather Mannschaft begann beeindruckend: Jan Colin Völker / Max Schwenger spielten überragend und ließen ihren Gegner keine Chance und auch Carla Nelte / Vivien Sándorházi wussten bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt zu gefallen. Nelte spielte ihre gesamte Klasse aus und Sándorházi zeigte einmal mehr, dass sie eine vor allem taktisch sehr gut ausgebildete Spielerin ist.

Es folgten die Niederlagen von Nhat Nguyen / Christopher Klauer im 2.Doppel sowie Sándorházi im Einzel. Da jedoch sowohl Nhat Nguyen als auch das Mixed Völker / Nelte wenig Gegenwehr erfuhren, stand der Refrather Auswärtserfolg bereits nach 6 Spielen fest. Trittau kämpfte verbissen um den Gewinn des siebten Spiels, welches der Engländer Jones auch gegen TVR-Ersatzmann Klauer gewinnen konnte.

Am Ende waren alle zufrieden, lediglich der bei seiner Erstligapremiere zweimal unterlegene Christopher Klauer haderte mit seiner Form. Heinz Kelzenberg: „Er braucht noch etwas Zeit, doch ich vertraue ihm zu einhundert Prozent. Chris wird uns in den nächsten Jahren noch viel Freude bereiten“.

Am Freitag werden dann die Asienheimkehrer zurück in Refrath erwartet und auch Beck und Schänzler werden wieder im Team stehen, wenn es gegen die beiden Spitzenmannschaften aus Lüdinghausen (3.) und Bischmisheim (1.) geht. TVR-Chef Kelzenberg ist optimistisch, dass Punkte eingefahren werden können, um sich weiter Richtung Tabellenplatz Zwei zu bewegen: „Das ist unser Ziel, wir können gerne auf das Playoff-Viertelfinale verzichten. Dies ist aber nur der Fall, wenn wir Zweiter hinter Bischmisheim werden“.

Das Heimspiel gegen Lüdinghausen findet am Samstag (18 Uhr, Steinbreche) im Anschluss an das Zweitligaspiel gegen Berlin (14 Uhr) statt. Tags darauf spielt die 2.Mannschaft um 11 Uhr zu Hause gegen Peine, während Team 1 nach Saarbrücken reist.

neuen Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu Marketingzwecken zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen